Bürgewaldgemeinden: Arnolduskapelle

P1110158_small
Kerzenständer mit Ortsschildern

In der Eingangshalle der Arnolduskapelle befinden sich 17 Kerzenständer mit 16 Namensschildern der Dörfer Niederzier Sindorf Blatzheim Buir Golzheim Morschenich Merzenich Elsdorf Arnoldsweiler Manheim Rödingen Lich Paffendorf Niederembt Oberzier Ellen

Kerze und Namensschild von Manheim: Seit 2013 erbringen Manheimer Pilger auf Initiative von Ortsvorsteherin Loni Lambertz wieder den Wachszins.

P1110123_small

Wikipedia: „Klein St. Arnold, auch Arnolduskapelle genannt, ist eine römisch-katholische Filialkirche im Dürener Stadtteil Arnoldsweiler im Kreis Düren (Nordrhein-Westfalen). Zwischen 1159 und 1902 war sie die Pfarrkirche des Ortes.“
https://de.wikipedia.org/

Mit Blick auf die Pfarrkirche und die Arnolduskapelle, befindet sich das Provinzhaus der Armen-Schwestern vom hl. Franziskus. Sie haben den Küsterinnendienst für die beiden Kirchen übernommen. Die Kirchen gehören zur Gemeinschaft der Gemeinden St. Franziskus Düren Nord.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.