Keine Rodungen bis Ende 2017

P1120244_small
Luftlinie ca. 1 km zwischen Bahnhof Buir und Waldrand

Stand: 18.12.2017

Die Rodungen im Hambacher Wald wurden vom OVG Münster am Abend des 28. November nach zwei Tagen gestoppt.

Am 5.12.2017 veröffentlichte RWE eine Stellungnahme zum Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Braunkohleausschuss: „Detaillierte Darstellung der Erforderlichkeit für eine Rodung des Hambacher Forstes bei Morschenich“

Das NRW-Wirtschaftsministerium wolle sich nach eigenen Angaben kommenden Freitag zum Vergleichsvorschlag äußern. Inzwischen hat RWE mitgeteilt, bis zum 31. Dezember 2017 den Hauptbetriebsplan 2015 bis 2017 nicht zu vollziehen und keine Abholzungs- und Rodungsmaßnahmen in dem streitbefangenen Gebiet im Hambacher Forst mehr vorzunehmen. Das bestätigt eine Pressemitteilung des OVG Münster.

Somit ist erst mal Ruhe im Wald. Draußen ist es kalt und dunkel. Gute Voraussetzungen für eine Märchenstunde. Mit einem Heißgetränk und ein paar Keksen machen wir es uns gemütlich. Die Märchenstunde kann beginnen: Geschichten rund um den Tagebau und um den Wald mit Arnoldus, Barbara, Michael und weiteren Figuren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.