Barrikaden am Tagebau Hambach

P1110301_small
„Aufbrechen“ – Gottesdienst und Pilgerweg in den Hambacher Wald am 14.10.2017

Stand: 18.12.2017

Auch wenn der Löwenanteil des schützenswerten Ökosystems bereits zerstört ist, so ist noch ein kleiner Rest des Hambacher Waldes übrig.
https://energieliga.wordpress.com/2017/10/21/kohlekrater-vs-wald/

Dieser kleine Rest kann Keimzelle werden für einen Wandel hin zu einer Wirtschaft, die nicht das Geld, sondern unsere Lebensgrundlage und die Menschen in den Mittelpunkt stellt. Ohne Barrikaden wäre der letzte Rest wohl längst verschwunden. Weiterlesen „Barrikaden am Tagebau Hambach“

Energiepolitik

P1090704_small
Podiumsdiskussion am 20. August 2017 in Erkelenz: Was kommt nach der Braunkohle?

Stand: 14.12.2017

Montag, 26. Juni 2017
Koalitionsvertrag für Nordrhein-Westfalen 2017-2022
https://www.cdu-nrw.de/koalitionsvertrag-fuer-nordrhein-westfalen-2017-2022

Donnerstag, 26. Oktober 2017
Antrag der AfD im LT Sachsen: „Strom muss bezahlbar sein – Schluss mit der planwirtschaftlichen Energiewende“
http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/plenarsitzungen/17-sitzungsperiode/

Dienstag, 21. November 2017
Der Bundestag hat in erster Lesung einen Antrag von Bündnis 90/Die Grünen (19/83) beraten, in dem im Anschluss an die 23. Klimakonferenz der Vereinten Nationen vom 6. bis 17. November 2017 in Bonn ein schneller Ausstieg aus der Kohleverstromung gefordert wird.
https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw47-de-klimakonferenz-bonn/532194

Donnerstag, 30. November 2017
15. Sitzung des Landtags Nordrhein-Westfalen
Aktuelle Stunde auf Antrag der Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN: „Abholzung des Hambacher Waldes verhindern – Rechtsfrieden im Rheinischen Revier sichern“
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_I/I.1/video/video.jsp?id=1100825
https://www.youtube.com/watch?v=jdntrmjefC4
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_I/I.1/Plenarsitzungen.jsp

Montag, 11. Dezember 2017
155. Sitzung des Braunkohlenausschusses um 10 Uhr, Bezirksregierung Köln, Zeughaustrasse, Plenarsaal.
http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/gremien/braunkohlenausschuss/sitzungen/sitzung_155/index.html

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Hessischer Landtag, 124. Plenarsitzung
Setzpunkt der Fraktion der FDP: (19/5759):
Antrag mit dem Titel „Energiepolitik der Landesregierung gescheitert.“
https://hessischer-landtag.de/content/124-plenarsitzung
http://www.hessenschau.de/politik/landtag/landtagsvideos/2017/videos-aus-dem-landtag-debatte-zur-energiepolitik,debatte-energiepolitik-100.html

Kohlekrater vs Wald

Wald-rote-Linie
Nördlich von der roten Linie (alte A4) ist heute der Tagebau.

Google Timelapse 1984-2016
https://earthengine.google.com/timelapse/#v=50.89312,6.51229,10.562,latLng&t=3.29

BUND: „Beim Hambacher Wald handelt [handelte?] es sich um die mit Abstand größte Eichen-Hainbuchenwaldfläche innerhalb der atlantischen biogeographischen Region Deutschlands. Der Maiglöckchen-Stieleichen-Hainbuchenwald entspricht dem Lebensraumtyp 9160 des Anhangs I der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-RL). Weiterlesen „Kohlekrater vs Wald“

Apfelbäumchen

P1100018_small
Streuobstwiese in Manheim

Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht,
würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen.
Martin Luther.

Das camp for [future] fand vom 18. bis 29. August 2017 in Kerpen-Manheim statt. Es war ein Camp für junge Menschen, um mehr über Klima und andere Zukunftsthemen zu erfahren, Aktionen zu starten und zu feiern. Gleich neben dem Sportplatz wurde auf einer Streuobstwiese gezeltet – unweit des Braunkohletagebaus Hambach.

Manche Bäume trugen Unmengen an Äpfeln. Aus dem Fallobst lassen sich leckere Muffins und Hefeschnecken zaubern. Apfelmus gelingt auch sehr leicht. So bleibt die Erinnerung noch ein wenig erhalten.

Bis 2022 soll Manheim mitsamt Streuobstwiese dem Tagebau Hambach weichen. Dann gäbe es keine Äpfel mehr aus der Region.