Sonnentaler – Das Energie-Quiz

Energiewende für Wald und Mensch: Sammle Wissen und Sonnentaler @energiequiz!

Mit SonnenKraft☀️ statt BraunKohle🔥: Wald🌳 und Land🍎 bewahren, Wasserkreislauf wieder schließen💧einander zuhören❤️

RWE will den #HambacherWald für den Tagebau Hambach weiter roden, um Braunkohle zu fördern und diese u.a. für die Stromerzeugung zu verbrennen. Die Braunkohle wird in einem offenen Tagebau abgebaut. Dabei wird das Wasser auf viele Hundert Meter abgepumpt und die komplette Oberfläche zerstört. Wir Menschen sind Teil der Ökosysteme dieser Erde. Deren Bestehen und Funktionieren ist Basis für unser Überleben. Wie können wir wieder in ein gesundes Gleichgewicht kommen? Wie können wir ganz konkret den Hambacher Wald retten?

Lasst uns gemeinsam die zentralen Fragen und Antworten zur Ernergiewende im Rheinischen Revier finden! Die Zeit läuft.

Auf Twitter wollen wir Fragen und Antworten zu sechs Themen sammeln. Alle können Beiträge einstellen. Wer noch Antworten auf eine Frage sucht, kann gerne auch nur die Frage stellen. Zur Zuordnung braucht die Frage neben dem Hashtag einen Themen-Hashtag. Diese Hashtags bitte nur für die Frage und nicht für die Antwort nutzen.

Wer keinen Twitter-Account hat, kann Beiträge in das Kontaktformular eingeben. Wir übertragen sie dann auf Twitter. Die Fragen und Antworten sind auf jeweils max. 280 Zeichen begrenzt.

Spiel mit!
https://twitter.com/hashtag/wmspiel2018

Themenfelder

❤️: Siedlungen, Arbeitsplätze, Politik, Einkommen, Geschichte, Heimat, …

☀️: Energieversorgung ohne Brennstoff… Solarstrom, Solarthermie, Windkraft, Wasserkraft, Geothermie, Energiespeicher, …

🔥: Energieversorgung mit Brennstoff… Braunkohle, Steinkohle, Erdöl, Erdgas, Kernenergie, Biomasse, Biogas, …

🌳: Bäume, Sträucher, Kräuter, Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Pilze, …

💧: Bäche, Flüsse, Seen, Feuchtbiotope, Grundwasser, Regen, Fische, Amphibien, …

🍎: Landwirtschaft, Streuobstwiesen, Boden, Humus, …

Wald?

Vor 40 Jahren war der #HambacherWald mit 4.200 Hektar noch eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in NRW. Er ist ein naturnaher Wald, dessen Entwicklung seit der letzten Eiszeit vor 12.000 Jahren nie unterbrochen wurde. Dann begann der Braunkohletagebau. Vom Wald sind nur noch wenige Hundert Hektar übrig. Das Grundwasser wird auf viele Hundert Meter abgepumpt. Die Wasserquellen in der Region sind versiegt. In dem letzten Rest des Waldes leben viele geschütze Arten. Ab dem 15. Oktober 2018 will RWE den Wald für den Tagebau roden. Können wir in den Wochen bis zu diesem Stichtag eine Wende erreichen und den Wald retten?

Spiel mit!
https://twitter.com/hashtag/wmspiel2018

Wald und Mensch?

Das Kürzel „wm“ kann für vieles stehen… Wissensmanagement, Waldmoratorium,… und vielleicht auch für Wald-Manheim bzw. Wald-Morschenich. Wenn es uns gelingt, den Wald zu erhalten und wenn Kerpen-Manheim mit mehr als 1.000 Jahren Geschichte und Merzenich-Morschenich mit mehr als 800 Jahren Geschichte nicht weiter abgerissen und letztlich abgebaggert werden, könnten hier am alten Standort die Siedlungen Wald-Manheim und/oder Wald-Morschenich entstehen. Siedlungen, die die Nachhaltigkeit in ihr Zentrum stellen und ihre Wirtschaft nach den Prinzipien der Gemeinwohlökonomie ausrichten. Die ertragreichen landwirtschaftlichen Flächen könnten weiter genutzt werden. Die Menschen im Management von RWE erhalten die Gelegenheit, ihre ausgefeilten Pläne für die Nachsorge sofort in die Wirklichkeit umzusetzen.

Spiel mit!
https://twitter.com/hashtag/wmspiel2018

Energiewende?

Es muss uns klar sein, dass jede(!) kWh Strom mit einem Eingriff in die Ökosysteme verbunden ist. Wir können lediglich darauf achten, dass dieser Eingriff möglichst gering ist und bleibt. Als negative Beispiele seien die Drei-Schluchten-Talsperre in China und das Belo-Monte-Wasserkraftwerk in Brasilien genannt, deren ökologische und soziale Auswirkungen fatal sind. Generell gilt: je geringer die Nachfrage, desto besser. Die Aufgabe ist komplex. Bringen wir sie auf den Punkt.

Spiel mit!
https://twitter.com/hashtag/wmspiel2018

Spiel?

Mit der Eingabe von Fragen und Antworten kann das Spiel bereits beginnen. Ansonsten ist das Ziel ein Quizspiel. Es ist angedacht, zeitnah öffentliche Gesprächsrunden mit den Fragen anzubieten: Was ist mit der Verstromung von Braunkohle verbunden? Wie kann eine sozial-ökologische Energiewende gelingen? Auf welche Antworten können wir uns einigen? #RedenstattRoden

Spielfeld

Es gibt verschiedene Ideen, wie das Quiz gespielt werden kann.

Idee A

Ein Vorschlag, um alles auf eine Karte bzw. einen Bierdeckel zu setzen: 9 Felder, 6 Themen, mit zwei Füßen 👣 starten und enden, zwischendurch zur Ruhe☯️ kommen.

Auf dem Spielfeld sind insgesamt 9 Felder. Zwei Füße 👣 stehen für Start und Ende. Mehrere Spielfelder können nebeinander gelegt werden und so das zur Verfügung stehende Spielfeld vergrößern. Als Faustformel gilt: 1 – 2 Personen pro Spielfeld. Wollen also 6 Personen mitspielen, sollten mind. 3 Spielfelder nebeneinander gelegt werden. Der Wechsel von einem Feld zum nächsten erfolgt über die Füße 👣 rechts oben.

Die Person, die beginnt, stellt ihre Spielfigur auf das Startfeld und würfelt. Die Spielfigur wird entsprecht der Anzahl der Augen versetzt. Der Weg kann beliebig gewählt werden. Alle Felder sollen mindestens einmal abgelaufen werden. 6 Felder sind jeweils einem Thema zugeordnet.

Pro Feld wird eine Frage zu dem jeweiligen Thema gestellt. Die Fragen und Antworten können online aufgerufen oder vorab als pdf ausgedruckt oder abgespeichert werden. Wenn die Antwort richtig ist, bekommt die Person einen Sonnentaler mit dem Symbol des Feldes. In der nächsten Runde kann die Person erneut würfeln. Wenn sie die Frage nicht beantworten konnte, bekommt sie in der nächsten Runde eine neue Frage zu dem Themenfeld. Das Feld in der Mitte ist der Ruhepol☯️: Keine Fragen, keine Antworten, keine Worte. Hier gibt es einen Blanko Sonnentaler. Die Person kann so lange auf dem Feld verweilen, wie sie möchte. Das Spiel geht weiter, wenn sie den Würfel an die nächste Person abgibt.

Wenn Menschen mitspielen, die sich in einem Themenfeld bereits gut auskennen, können ihnen neue Fragen gestellt werden. Die Antwort kann über das Internet gesucht werden.

Das Spiel ist zu Ende, wenn die letzte Person alle Felder abgelaufen hat und auf dem anderen Paar Füße 👣 angekommen ist. Wer hat die meisten Sonnentaler?

Idee B

Die Fragen eignen sich auch für Trivial Pursuit. Dort gibt es ebenfalls 6 Themenfelder. https://de.wikipedia.org/wiki/Trivial_Pursuit

Idee C

Das Quiz kann wie ein normales Kneipenquiz gespielt werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Pubquiz

Idee D

Wer es kreativer mag, kann auch Geschichten erzählen. Geschichten, in denen alle Elemente enthalten sind.

Advertisements