Organisationen im Rheinischen Revier

Im Rheinischen Revier gibt es viele Menschen, die sich für einen Kohleausstieg stark machen.

Überblick Initiativen
http://verheizte-heimat.de/initiativen/


Kontinuierlich

  • BUND NRW Braunkohle – context: „Braunkohle im Rheinland: Verheizte Heimat – zerstörte Landschaft – ruiniertes Klima“
  • Aktionsbündnis ZUKUNFT STATT BRAUNKOHLE – context: „Schon Ende 2005 haben sich die großen, bundes- und europaweit agierenden Umweltverbände und verschiedene lokale Initiativen informell zu dem Aktionsbündnis „Zukunft statt Braunkohle“ zusammen geschlossen.“
  • Buirer für Buir – context: „Die „Initiative Buirer für Buir“ existiert seit Mitte 2006 als Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger.“
  • Hambacher Forst – context: „Seit 2012 ist der Hambacher Forst besetzt, um ihn vor der Rodung zu schützen. In Baumhäusern leben wir den Widerstand gegen Umweltzerstörung und Ausbeutung!“
  • Michael Zobel – context: „Seit 2014 monatliche Führung der ganz anderen Art mit Michael Zobel (Naturführer) und Eva Töller.“
  • das-gelbe-band.com – context: „Das gelbe Band soll ein Zeichen der Verbundenheit der Grubenranddörfer im Braunkohlerevier setzen. Die Dörfer am Rand der drei großen Braunkohle Tagebaue im rheinischen Revier haben mit ganz besonderen Problemen zu kämpfen.“
  • Bündnis gegen Braunkohle – context: „Dabei sind verschiedenste Bürgerinitiativen und Klimagruppen – wir treffen uns alle 4 Monate an verschiedenen Orten im Revier. Gemeinsame Projekte sind zum Beispiel die Rote-Linien-Aktionen.“
  • degrowth.info – context: „Unter Degrowth oder Postwachstum verstehen wir eine Wirtschaftsweise und Gesellschaftsform, die das Wohlergehen aller zum Ziel hat und die ökologischen Lebensgrundlagen erhält.“
  • campact.de/kohleausstieg/ – context: „Schluss mit dem Klimakiller Kohle!“
  • ausgeCO2hlt – context: „Wir sind eine Gruppe von Klimaaktivist*innen. Unser Fokus liegt im Widerstand gegen Braunkohleabbau im Rheinland.“
  • Klimakolletiv – context: „Das Klimakollektiv arbeitet an den drei Schlüsselstellen des sozialen Wandels: Bildung, Aufbau von alternativen Projekten, Diskurs und Aktion.“

Temporär

  • Klimacamp im Rheinland – context: „Bei den Aktionstagen im Rheinland finden verschiedenste Aktionsformen im Rheinischen Braunkohlerevier solidarisch nebeneinander statt. 2017 gab es kreative Kleingruppenaktionen, eine Menschenkette mit 3000 Teilnehmenden, Massenaktionen Zivilen Ungehorsams und vieles mehr.“
  • Kohle erSetzen! – context: „Kohle erSetzen findet paralell zu und solidarisch mit Ende Gelände statt und es besteht solidarischer Kontakt – es sind aber vollkommen unabhängige Aktionen.“

Dokumentation

Öffentliche Stellen

Im Rheinischen Revier gibt es auch Menschen, die an der Kohle festhalten wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.